Unser Jubiläumslogo: 50 Jahre ein offenes Ohr für Hersbruck

Vor 50 Jahren – im Jahr 1965 – wurde der Freie Rathausblock Hersbruck gegründet. Wir wollen in unserem Jubiläumsjahr durch viele besondere Veranstaltungen auf dieses Jubiläum hinweisen.

Als erstes möchten wir Ihnen unser Jubiläumslogo vorstellen, das uns durch das Jahr 2015 (und vielleicht auch noch ein bisschen länger) begleitet.

Logo FRB Jubiläum

Wir freuen uns auf das vor uns liegende Jahr und darauf Sie bei einer unserer Veranstaltungen zu treffen.

Berlinfahrt des FRB – ein voller Erfolg

P1020231 
Statt der jährlichen Herbstwanderung unternahmen die Mitglieder des Freien Rathausblocks einen 3-tägigen Ausflug nach Berlin. Nach einem Kurzbesuch bei der heimischen Bundestagsabgeordneten Marlene Mortler stand ein Spaziergang unter den Linden auf dem Programm. Dieser sowie die am nächsten Tag durchgeführte Stadtrundfahrt wurden bestens von Otto Edel, einem Ur-Berliner, organisiert. Höhepunkt am Abend war dann der Besuch auf den Zuschauertribünen des Bundestages mit dem Blick auf den Plenarsaal. Anschließend genoss man bei Dunkelheit den Blick von der Kuppel des Bundestages auf das hell beleuchtete Berlin.

Zum Abschluss des Ausfluges konnte man bei herrlichem Wetter während einer Spree-Rundfahrt nachmals die Sehenswürdigkeiten von Berlin betrachten.

Nach diesem rundum gelungenen Wochenende herrschte bereits große Vorfreude auf eine ähnliche Veranstaltung im nächsten Jahr. 

Robert Ilg ist Bürgermeister – Bilder vom Wahlabend

1000TDG20100214_IlgWahl_054
Erst nach Erscheinen des allerletzten Ergebnisses ließ sich Robert Ilg gratulieren.

1000TDG20100214_IlgWahl_074Einer der ersten Gratulanten: Peter Uschalt (CSU) im ersten Wahlgang knapp gescheitert.

600_TDG20100214_IlgWahl_003x
Glückliche Eltern 

1000TDG20100214_IlgWahl_099Glückliche Töchter

1000TDG20100214_IlgWahl_103
Erstes Interview mit dem BR

1000TDG20100214_IlgWahl_117
Gratulant Norbert Dünkel

1000TDG20100214_IlgWahl_132
Stephan Krimm, der unterlegene Kandidat von Grünen und SPD gratuliert dem Sieger 

1000TDG20100214_IlgWahl_140
Küsschen von Volker Hegel

1000TDG20100214_IlgWahl_143
Peter Matzner (CSU), 3. Bürgermeister der Stadt Hersbruck

1000TDG20100214_IlgWahl_161
Die weitgereistesten Gratulanten kamen aus Robert Ilgs Urlaubsort Wagrain in Österreich

1000TDG20100214_IlgWahl_182
Amtsinhaber Wolfgang Plattmeier (SPD) und 2. Bürgermeisterin Brigitta Stöber (SPD)

1000TDG20100214_IlgWahl_190
Michelmühl-Bürgermeisterin Heidi Zeschky

1000TDG20100214_IlgWahl_220
Gratulanten vom UBB Offenhausen: Gemeinderat Gerd Müller und Bürgermeister Georg Rauh

1000TDG20100214_IlgWahl_273
Stadtrat Wolfgang Geiger (CSU) und Pommelsbrunns Bürgermeister Jörg Fritsch (SPD)

1000TDG20100214_IlgWahl_329
Anstoßen auf den Erfolg: Stadtrat und "Ziehvater" Günther Langheinrich mit dem frisch gewählten neuen 1. Bürgermeister

1000TDG20100214_IlgWahl_291
Geburtstagsständchen vom Bürgermeister für drei "Valentine": Klaus Rostek, Thomas Geiger und Matthias Brunner

1000TDG20100214_IlgWahl_246
"Büttenrede" der Stadträtinnen Irmgard Raum und Angelika Pflaum

1000TDG20100214_IlgWahl_264
Freude auch bei Sohn Maximilian Ilg (alle weiteren Bilder ohne Kommentar)

1000TDG20100214_IlgWahl_268
1000TDG20100214_IlgWahl_277 

1000TDG20100214_IlgWahl_282
1000TDG20100214_IlgWahl_296

1000TDG20100214_IlgWahl_307
1000TDG20100214_IlgWahl_346
1000TDG20100214_IlgWahl_355
   

Kalter PEPP auf dem Oberen Markt

800_IMG_9885
Frieren ist derzeit angesagt im Wahlkampfendspurt der Bürgermeisterwahl in Hersbruck. So auch beim gestrigen PEPP (Pre Election Private Party) der jungen FRBler. Und das trotz Glühwein, Kinderpunsch und Bratwurtsbrötchen, die Bürgermeisterkandidat Robert Ilg den Teilnehmern spendierte.

800_IMG_9872
 

Brötchentüten als morgendlicher Gruß in allen Wacker-Filialen in Hersbruck

Wacker_Ilg
Drei fleißige Helferlein machten sich des nächtens auf, um in Förrenbach, bei der Bäckerei Wacker, frisch gebackene Semmeln in Tüten zu verpacken. Der morgendliche Gruß des Bürgermeisterkandidaten Robert Ilg wurde am vergangenen Samstag in allen sechs Filialen der Bäckerei in Hersbruck verschenkt. Wer die Aktion verpasst hat, kann am nächsten Samstag, 30.1., dem letzten Samstag vor der Wahl, beim Brötchenkauf in einer der Hersbrucker Wacker-Filialen in den Genuss der frischen Backwaren kommen – solange der Vorrat reicht!

Auf dem Foto v.l.n.r.: Fritz Pflaum, Ditmar Günther, Bäckereichef Matthias Wacker und Richard Heinrich